Coaching Köln, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Coaching Institut Köln, professionelles Coaching in Köln

Home Coaching Institut KölnLösungen für wichtige (Lebens-)Themen, d. h. auch für Probleme, die Sie schon seit langem belasten. Das, was Ihnen persönlich auf dem Herzen liegt. Themen rund um Karriere, Berufung, Führung, Selbstverwirklichung, Belastung, Stress. Auch im beruflichen Kontext darf es mal ganz persönlich werden. Alle Ebenen bis Top Excecutive. Und für Unternehmen.Ausbildungen und Seminare zu energetischen Methoden: Psychokinesiologie,  Rückführung, Clearing. Spannend, mit Tiefgang und professionell.Lucia Beatrix Stellberg, Kooperationspartner, AusbildungsteamAntworten auf wichtige Fragen: zum Ablauf, zur Dauer, meiner Arbeitsweise, den Methoden etc.

 Lebensthemen

 Meine Methoden:

 

 Psychokinesiologie

 Hypnose, Ursachen lösend

 > Hypnose FAQ

 Rückführung, mit und ohne Hypnose möglich

 Soul und Parts-Therapie

 Yager Code, Yager-Therapie

 Emotionscode

 wingwave-coaching

 Energy EFT

 NLP

 Clearing von Fremdenergien

 Akasha Reading

Emotionscode: Befreien Sie sich von emotionalen Altlasten, vom dem, was Sie im Leben bremst! Ein Magnet hilft Ihnen dabei!



Die Auflösung emotionaler Altlasten ist der entscheidende Schritt, der Ihr Leben von Grund auf verändern kann.

Emotionen sind gespeicherte Vergangenheit
Wir alle haben das Bedürfnis, gesund zu sein und ein glückliches, erfülltes Leben zu führen. Unsere Probleme gehen meist auf emotionale Verletzungen, Ängste, Traumata und unverarbeitete Erfahrungen zurück, die unbewusst geworden, aber noch im Körper gespeichert sind. Dr. Bradley Nelson, der Entwickler des Emotion Code, spricht in diesem Zusammenhang von „eingelagerten“ bzw. „eingeschlossenen“ Emotionen. Stellen Sie sich vor, in Ihrem Körper sitzen mehrere faustgroße Energieklumpen, die den Energiefluss an verschiedenen Stellen behindern - das sind eingelagerte Emotionen. “Emotion” bedeutet “Energie in Bewegung”, E-MOTION. Gerät die Bewegung ins Stocken, bleiben wir im wahrsten Sinne des Wortes in alten Gefühlen und Mustern „stecken“, wir sind blockiert.

Eingeschlossene Emotionen sind tickende Zeitbomben
Intensive Gefühle, die zum Zeitpunkt ihrer Entstehung nicht verarbeitet werden konnten, da sie schier überwältigend waren, werden immer im Körper eingelagert, das ist unvermeidbar. Sie sind wie tickende Zeitbomben, die noch Jahre später psychische und körperliche Beschwerden hervorrufen können. Wenn Sie eingeschlossene Emotionen lösen, kommt dies einer emotionalen Entgiftung gleich. Sie kommen wieder ins Gleichgewicht, Ihr Leben ist wieder im Fluss. Und Sie tun gut daran, denn Emotionen beeinflussen unser gesamtes Leben.

Kaum eine Erkrankung ohne emotionale Ursache
Über 90 Prozent der Schmerzproblematiken werden durch alte Emotionen hervorgerufen, die durch kritische Lebensereignisse, wie Scheidung, Verluste, Missbrauch, Konflikte, Mobbing am Arbeitsplatz usw. entstehen. Häufig sind das Gefühle wie Selbsthass, Hass, Wut, Ohnmacht, Hilflosigkeit, Kontrollverlust usw., die häufig auch in Depressionen, Burnout, Ängsten und Panikattacken enden. Oftmals wissen wir gar nicht, dass wir solche Gefühle in uns tragen, so tief haben wir sie verdrängt.

Man schätzt mittlerweile, dass über 80 Prozent aller Erkrankungen stressbedingt sind, und emotionale Einlagerungen erzeugen permanenten Stress. Wir leben aus längst überholten, unbewussten Programmierungen heraus, unser Körper ist nonstop im Alarmzustand. Hinzu kommen Emotionen, die wir in der Kindheit aus unserer Ahnenreihe übernehmen bzw. ”erben”. D. h. wir tragen eingelagerte Emotionen, die nicht unsere eigenen sind, uns aber zusätzlich belasten.

Die Herzmauer
Sind wir tief verletzt worden, kann sich eine Herzmauer bilden, aus eingeschlossenen Emotionen, zum Schutz vor weiterem Schmerz. Was für eine gewisse Zeit sehr hilfreich ist, wirkt sich auf längere Sicht sehr hinderlich aus. Herzmauern verursachen körperliche und psychische Beschwerden, z. B. Schmerzen, mangelnde Empathie, Gefühlsarmut, Probleme mit Nähe und Distanz, bis hin zur Beziehungsunfähigkeit. Häufig sind wir mit einer Herzmauer nicht in der Lage, andere oder uns selbst zu lieben oder Liebe und die anderen guten Dinge im Leben anzunehmen. Wir sind isoliert, weder in der Lage zu geben, noch empfangsbereit. Wir testen, welche Emotionen in der Herzmauer gefangen sind und lösen sie. Ist unser Herz vom Kummer befreit, blühen wir wieder auf.

Lebensereignisse, die häufig eingeschlossene Emotionen zur Folge haben:

Verlust eines geliebten Menschen, durch Trennung oder Tod
Scheidung, schwere Beziehungskrisen
Traumata, Schocks, Dauerstress
körperliche Erkrankungen, Unfälle
körperliche, emotionale, sexuelle, verbale Übergriffe bzw. Gewalterfahrungen
Ablehnung, Misshandlung, Demütigung, Vernachlässigung
finanzielle Probleme, Existenzängste
plötzlicher Verlust des Arbeitsplatzes und vieles mehr

95 % Unterbewusstsein und nur 5 % Verstand
Wenn Sie sich klar machen, dass unser Denken, Fühlen und Handeln zu 95 Prozent durch unser Unterbewusstsein gesteuert werden, ist der Einfluss unserer Vergangenheit gewaltig. Der Einfluss unseres Verstandes fällt hingegen mit nur 5 % recht „mickrig“ aus. Dies erklärt, warum sich Emotionen rational nicht verändern lassen und selbst jahrelange Gesprächstherapien nur sehr bedingt helfen. Werden Emotionen, die einem Problem zugrunde liegen, nicht gelöst, bestehen das Problem fort. Es lässt sich bestenfalls temporär verdrängen und bricht in Krisenzeiten wieder auf.

Eingeschlossene Emotionen ziehen weitere Belastungen an - Resonanzprinzip
Eingeschlossene Emotionen ziehen genau die belastenden Ereignisse in unser Leben, die eine ähnliche Gefühlsqualität aufweisen wie unsere Speicherung. Wenn sich belastende Erfahrungen wiederholen, wir z. B. immer wieder beziehungsunfähige Partner wählen, wiederholt gemobbt werden, mehrfach unseren Arbeitsplatz verlieren usw., sind eingelagerte Emotionen im Spiel. Mit dem Emotion Code bringen wir die emotionale Stauung wieder in Fluss. Dies geschieht auf zwar ungewöhnliche, aber sehr wirkungsvolle Weise. Alles, was wir dazu brauchen, ist ein handelsüblicher Magnet.

Kann ein Magnet tatsächlich Emotionen lösen?
Ja. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass unser Körper von einem elektromagnetischen Feld umgeben ist. Das Feld, das unser Herz umgibt, ist etwa 5000 x stärker als das unseres Gehirns. Es durchdringt jede Zelle unseres Körpers und strahlt ca. 2 bis 3 m über unseren Körper hinaus. Gefühle und Gedanken sind Schwingungen, die wir aussenden, man kann sie messen. Denken Sie an die Messung der Gehirnströme mittels Elektroenzephalogramm (EEG), z. B. bei Probanden, um die emotionale Wirkung eines Werbespots zu testen. Unterschiedliche Gefühle schwingen in unterschiedlichen Frequenzen. Ärger hat beispielsweise eine andere Frequenz als Trauer, Rachegelüste, Liebe usw. Hier kommt der Magnet ins Spiel, er bringt die angestaute emotionale Energie wieder in Fluss, denn er verändert unser elektromagnetisches Feld - innerhalb von Sekunden.

Alle krankmachenden emotionalen Energien werden auf diese Weise zuverlässig und dauerhaft aus unserem Energiesystem und dem Zellgedächtnis gelöscht. Viele Klienten fühlen sich bereits nach dem Ablösen nur weniger Emotionen wie befreit.

Anwendung des Emotionscode & Überprüfung per Muskeltest
Wir benutzen die Emotionscode-Tabelle, in der 65 Emotionen aufgeführt sind. Welche Emotionen Ihrem Problem zugrunde liegen, erfahren wir durch den kinesiologischen Muskeltest, mit dem wir die emotionalen Inhalte Ihres Unterbewusstseins aufdecken. Ggf. müssen wir Näheres über die jeweilige Emotion wissen, z. B. in welchem Alter sie eingeschlossen wurde. Die Antwort gibt uns wiederum der Muskeltest. Die Emotion wird gelöst, indem der Klient mit dem Magnet einige Male über das s. g. Gouverneursgefäß streicht. Dabei wird der Magnet auf Höhe des Dritten Auges angesetzt und mittig über den Scheitel geführt, bis hinunter zum Genick. Möglich ist auch, dass der Behandler den Magneten über den Rücken des Klienten streicht. Bevor wir den Magneten bewegen, geben wir die Absicht ins Feld „eingelagerte Emotion X löschen“. Wir lösen alle getesteten Emotionen auf, bis sich keine weitere zeigt. Die Löschung der Emotionen, überprüfen wir mit dem Muskeltest. Das Entfernen der Emotionen ist dauerhaft.

Ob Ihr Problem auf eingeschlossenen Emotionen beruht, lässt sich per Muskeltest erfragen:

Gibt es eingeschlossene Emotionen,
die finanziellen Mangel anziehen?
die Wohlstand, Reichtum und Fülle in meinem Leben verhindern?
die meine Schmerzen verursachen?
die ursächlich für meine Erkrankung sind?
die eine neue Beziehung verhindern?
die meine Ängste verursachen?
die bewirken, dass ich im ungeliebten Job verweile?
die das Erreichen meines Zieles vereiteln?
die meiner Opferhaltung zugrunde liegen?
die meine Minderwertigkeitsgefühle verursachen? Usw.

Dauer einer Sitzung
Da wir immer wieder testen, ob eine weitere Emotion gelöst werden darf, lösen wir solange, wie diese Erlaubnis besteht. In der Regel nimmt das bloße Lösen nicht mehr als 30 Minuten in Anspruch, bis der Muskeltest zeigt, dass bei einem Termin keine weiteren Emotionen gelöst werden sollten. Daher sind ggf. sind 2 bis 5 kurze Termine erforderlich (auch telefonisch möglich). Das ist wichtig, um eine Überforderung des Klienten zu vermeiden, wenn sich seine emotionalen Energien neu sortieren.

Fernanwendung möglich
Das kinesiologische Austesten der eingeschlossenen Emotionen sowie das Löschen der Emotionen kann auch telefonisch oder über Skype erfolgen. Entweder haben Sie einen Magneten zuhause, den Sie selbst nach Anleitung einsetzen können oder ich übernehme diese Aufgabe stellvertretend für Sie. Wie und warum eine Fernanwendung funktioniert? Wir sind alle energetisch verbunden. Näheres erläutere ich Ihnen gerne in einem telefonischen Vorgespräch. Rufen Sie mich einfach an, ich freue mich auf Sie!


Der Emotionscode löst Emotionen, ohne dass ein Trauma bewusst werden muss. Einfach, sanft, schnell. 0221 / 98 933 926 oder info(at) coaching-institut-koeln.de

 

 

Die Anwendung des Emotionscodes ist auch via Telefon und Skype möglich.

 

Gerne erkläre ich Ihnen wie: 0221 / 98 933 926

 

 

 

 

Der Emotionscode löst traumatische Gefühle auf, ohne dass das Trauma erneut erlebt werden muss und ist damit ein äußerst sanfter Weg, belastende Emotionen dauerhaft zu entfernen. Eine Emotion wird in weniger als 30 Sekunden gelöst, schneller geht es nicht.

 

 

Rechtlicher Hinweis:

Der Emotionscode ist kein Ersatz für medizinische Behandlungen. Bei schweren Erkrankungen kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt. Ich stelle keine Diagnosen, gebe keine Erfolgs- oder Heilungsversprechen ab. Bitte klären Sie gesundheitliche Beschwerden mit einem Facharzt. Brechen Sie keine laufenden Behandlungen oder Medikationen ab.